Geomantie - Bedeutung der geomantischen Siegel

Die Geomanten haben den in der Punktierkunst verwendeten Symbolen nicht nur Namen, sondern auch Eigenschaften zugeschrieben. In der Geomatie wird weiterhin jedem Siegel ein Planet sowie ein Himmelzeichen zurgeordnet. Wenn Sie mittels Punktierens ihr Orakel befragen möchten, dann sollten Sie diese Daten kennen. Hier eine tabellarische Übersicht:

Geomantische Siegel

Symbol Zugehöriges Name Eigenschaft
Planeten- u. Stern-
Zeichen
Geomantisches Siegel 7 Via - Weg Indifferent
Geomantisches Siegel 16 Populus - Volk Indifferent
Geomantisches Siegel 11 Conjunctio - Verbindung Indifferent
Geomantisches Siegel 10 Carcer - Gefängnis Gut oder schlecht, entspr. d. Char. d. Frage
Geomantisches Siegel 12 Fortuna major - Großes Glück Sehr gut
Geomantisches Siegel 10 Fortuna minor - minderes Glück Minder gut
Geomantisches Siegel 7 Acquisitio - Erfolg, Zuwachs Gut
Geomantisches Siegel 8 Amissio - Verlust, Wegnahme Schlecht
Geomantisches Siegel 15 Laetitia - Gesundheit, Lust, Freude gut
Geomantisches Siegel 14 Tristitia - Trauer, Schmerz, Kummer, Trübsal schlecht
Geomantisches Siegel 2 Puella - Mädchen, Jungfrau minder gut
Geomantisches Siegel 3 Puer - Jüngling, Bursche indifferent
Geomantisches Siegel 12 Albus - Weißkopf, Scharfsinn, Weisheit gut
Geomantisches Siegel 13 Rubeus - Rothkopf, Leidenschaft, Laster schlecht
Geomantisches Siegel 4 Caput Draconis - Drachenkopf Erdiges Element
Geomantisches Siegel 5 Cauda Draconis - Drachenfüße schlecht

Via - Der Weg

Die Figur erinnert an eine Straße oder Weg. Sie gilt als gut für Anliegen wie Reisen. Astrologisch ist sie Krebs und dem abnehmenden Mond zugeordnet. Hinsichtlich des Ausgangs einer Situation ist sie neutral. Dieses Symbol invertiert jede Figur, der sie hinzugefügt wird, so dass sie auch die Bedeutung von Wandel hat. Via ist assoziiert mit dem Magen.

Nach oben

Populus - Das Volk

Die Figur ähnelt einer Gruppe von Menschen - aus der Vogelperspektive betrachtet. Astrologisch ist Populus mit Krebs und zunehmendem Mond verbunden. Populus bezieht sich auf ein Treffen oder eine Versammlung von Menschen und ist neutral. Obwohl sie für viel Bewegung in der Menge steht, hat sie wenig Einfluss auf die Menge als Ganzes. Populus wirkt günstig mit günstigen und ungünstig mit ungünstigen weiteren Figuren. Sie ist mit Brust und Rumpf verbunden.

Nach oben

Conjunctio - Die Verbindung

Die Figur Conjunctio ähnelt einer Kreuzung oder Verbindung von zwei Figuren. Das Zeichen ist neutral, d.h. gut für gute und schlecht für schlechte Absichten. Es hilft auch bei der Rückgewinnung von Dingen oder Beziehungen. Astrologisch ist es mit Jungfrau und rückläufigem Merkur verbunden. Conjunctio stellt eine Kombination von guten und schlechten Kräften dar. Sie ist mit dem Darm und Verdauungssystemen assoziiert.

Nach oben

Carcer - Das Gefängnis

Die Figur zeigt den Umriss eines Gebäudes, eines Gliedes in einer Kette, oder eine Gefängniszelle. In der Regel ist Carcer schlecht und bezeichnet Verzögerungen, Rückschläge oder falsche Bindungen. Astrologisch ist Carcer mit Steinbock und rückläufigem Saturn verbunden. Dieses Symbol bezieht sich auf statisches und damit auch auf Stärke. Je nach Frage es könnte auf eine Einschränkung oder eine Quelle der Willenskraft hinweisen. Carcer ist in der Regel ungünstig, kann aber in Fragen der Stabilität oder Sicherheit günstig sein. Es ist mit den Knien und dem Skelettsystem des Körpers verbunden.

Nach oben

Fortuna major - Das Große Glück

Die Figur steht für Wachstum und Fruchtbarkeit. Fortuna Major ist in allen Situationen gut und bedeutet großes Glück, ganz besonders beim Beginn von etwas. Astrologisch ist sie mit Löwe und Sonne verbunden. Fortuna Major weist auch auf Macht und Erfolg und ist somit sehr günstig in Konflikten und Wettbewerben. Sie steht für Stabilität und langfristigen Erfolg. Fortuna Major ist mit dem Herzen und der Brust assoziiert.

Nach oben

Fortuna minor - Das kleine Glück

Die Figur symbolisiert Erfolg - wie die Lichtstrahlen der Sonne. Astrologisch ist sie mit Löwe und der Sonne im Süden der Deklinationen verbunden. Sie zeigt ein schwach positives Ergebnis in fast allen Fragen. Fortuna Minor fördert Situationen, die schnell gelöst werden können. Sie ist eine Figur des Wandels und aber auch der Instabilität. Fortuna Minor wird mit der Wirbelsäule verbunden.

Nach oben

Acquisitio - Der Erfolg und Zuwachs

Die Figur ähnelt zwei aufrecht gewendeten Schalen oder Tassen. Aquisitio ist in fast allen Situationen gut, vor allem für das Abrufen und Erhalten von Dingen und dem Erreichen von Zielen. Astrologisch ist Aquisitio Schütze und Jupiter zugeordnet. Für die meisten Fragen ist sie eine positive Figur, es sei denn, ein Verlust ist erwünscht. Sie deutet auf finanziellen oder mentalen Gewinn, oder etwas ist zum Greifen nah. Aquisitio ist mit den Hüften und Oberschenkeln verbunden.

Nach oben

Amissio - Der Verlust, die Wegnahme

Die Figur Amissio besteht aus zwei Schalen oder Tassen, die auf den Kopf gestellt sind. Astrologisch ist die Figur mit Stier und rückläufiger Venus verbunden. Im Allgemeinen weist dieses Symbol auf schlechte oder negativen Werte, auf Verlust und Verzicht. Ausnahme ist die Liebe, denn sie ist eine Figur der Venus. Oft deutet sie auf etwas, das außerhalb der eigenen Reichweite liegt. Amissio ist mit Hals und Rachen verbunden.

Nach oben

Laetitia - Gesundheit, Lust, Freude

Die Figur gleicht einem Bogen, Brunnen oder Regenbogen. Sie ist gut in Situationen, die Potenzial, Freude oder Glück betreffen. Astrologisch ist Laetitia dem Sternzeichen Fische und rückläufigem Jupiter zugeordnet. Sie ist eine positive Figur für fast alle Fragen. Sie weist auf eine Aufwärtsbewegung in Glück oder Freude hin. Laetitia ist mit den Füßen verbunden.

Nach oben

Tristitia - Trauer, Schmerz, Kummer, Trübsal

Diese Figur ähnelt einem gebrochenen Bogen. Tristitia ist in den meisten Fällen schlecht und weist auf Trauer hin. Astrologisch ist sie mit Wassermann und Saturn verbunden. Tristitia ist in fast allen Fragen eine ungünstige Figur - sie steht für Schmerzen und Leiden. Nur in Fragen, wo es sich um Stabilität, Gebäude oder die Erde (wie z. B. Landwirtschaft) handelt ist sie günstig. Tristitia ist mit den Knöcheln und Unterschenkeln verbunden.

Nach oben

Puella - Mädchen, Jungfrau

Die Figur ähnelt den Brüsten oder der Vulva einer Frau. In den meisten Situationen ist sie gut, vor allem wenn diese sich auf Frauen, Schönheit oder allgemein Situationen beziehen, die mit Weiblichkeit zu tun haben. Astrologisch ist Puella Waage und Venus zugeordnet. Sie steht für Frieden und Passivität, die sowohl positiv als auch negativ sein kann, je nachdem welche Frage sie beantwortet. Es ist das Symbol der weiblichen Sexualität, und der Ausgleich der Energie des Puer. Puella ist mit den Nieren, Rücken, Gesäß und Haut verbunden.

Nach oben

Puer - Jüngling, Bursche

Die Figur zeigt die Darstellung eines Schwertes oder erigierten Phallus und bezieht sich auf die männlichen Energien, vor allem Aggression und Leidenschaft, aber auch Krieg und die männliche Sexualität. In den meisten Fällen ist sie schlecht, aber gut in Situationen, die einen Jungen auszeichnen: Liebe und Krieg. Astrologisch ist Puer Widder und Mars zugeordnet. Diese Figur ist mit dem Kopf verbunden.

Nach oben

Albus - Der Scharfsinn, die Weisheit

Die Figur erinnert an ein Glas oder einen Becher. Sie ist gut in den meisten Situationen, vor allem wo es um Zahlen und Unternehmen geht. Selbst ist sie eine eher schwache Figur. Astrologisch ist Albus mit Zwillinge und Merkur verbunden. Albus steht für Frieden, Weisheit und Reinheit. Sie weist auf gute Anfänge und Gewinn. Sie steht auch für Situationen, in denen sorgfältige und bewusste Planung erforderlich ist. Albus ist mit den Schultern und der Lunge verbunden.

Nach oben

Rubeus - Die Leidenschaft, das Laster

Die Figur Rubeus zeigt ein umgekipptes Glas - eine Umkehrung. Sie verstärkt das Gute im Bösen und das Böse im Guten. Astrologisch ist Rubeus mit Skorpion und rückläufigem Mars verbunden. Rubeus repräsentiert Leidenschaft, Betrug, Gewalt und Laster. Diese Figur ist mit den Fortpflanzungs- und Ausscheidungsorganen verbunden.

Nach oben

Caput Draconis - Der Drachenkopf

Die Figur erinnert an das astrologische Symbol des nördlichen Mondknotens. Es ist eine neutrale Figur, aber sie steht für einen glücklichen Start oder Neuanfang. Sie verstärkt jeweils günstige bzw. ungünstige Figuren, die mit ihr in Zusammenhang stehen. Caput Draconis ist den Planeten Jupiter und Venus, sowie dem Tierkreiszeichen Schütze zugeordnet. Diese Zeichen ist mit dem rechten Arm verbunden.

Nach oben

Cauda Draconis - Drachenfüße

Die Figur Cauda Draconis gilt in meisten Situationen als sehr schlecht. Sie führt nur unter den Umständen zum Guten, in denen es um die Beendigung oder den Abschluss von Dingen oder Situationen geht, wie z.B. dem Beenden einer Beziehung. Sie ist den Planeten Saturn und Mars und dem Sternzeichen Jungfrau zugeordnet. Cauda Draconis ist assoziiert mit dem linken Arm.

Nach oben